Käseproduktion

Käse gilt, neben dem Wein, nicht nur als eines der wichtigsten Lebensmittel in Frankreich, sondern auch als eines der ältesten. Bereits während der Frühantike berichteten die römischen Eroberer von der ausgezeichneten Qualität des gallischen Käse.

In Frankreich werden über 500 verschiedene Käsesorten produziert. Man unterscheidet je nach Wassergehalt zwischen dem Frischkäse (Fromage blanc, Tome fraîche, Claquebitou, Faisselle...), Weichkäse (Brie, Camembert, Époisses, Munster, Neufchâtel, Roquefort) und Hartkäse (Abondance, Cantal, Comté, Beaufort, Gruyère français, Morbier, Tomme de Savoie...).

Am meisten Käse wird aus Kuhmilch gemacht:

Die Käsesorten aus Ziegen- (Rocamadour, Picodon) oder Schafsmilch (Roquefort, Broccio, Ossau-Iraty) haben ebenfalls einen beachtlichen Anteil an den 1,65 Mio. Tonnen der jährlichen Käseproduktion in Frankreich.

 

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich